Archive for the 'Deutsch' Category

Bitte helfen Sie mir. Durch Nächstenliebe!

Neulich in der Regionalbahn auf der Fahrt nach Leipzig. Zwei junge Frauen sitzen mir gegenüber. Die eine fragt ihre Freundin: „Fehlt dir was?” „Warum?”, ist die Antwort. „Weil du so still bist. Was fehlt dir denn? Nun schießt schon los.” Die nächsten 10 Minuten schilderte die Freundin alle möglichen Symptome, Schmerzen, Befürchtungen, Meinungen über ihren Zustand und auch manche Versuche,
Read more…

Auf die Einstellung kommt es an

Man wird sich doch einmal selbst ein Bein stellen dürfen. Klingt unklug, und das ist es auch. Dennoch habe ich mit mir einen kleinen Selbsttest durchgeführt. Ich habe mir am frühen Morgen vorgenommen, schlecht gelaunt aufzustehen und den Tag mürrisch zu begehen. Hinzufügen muss ich, dass das generell nicht meine Einstellung ist. Aber ich wollte einmal sehen, was passiert, wenn
Read more…

Ruhig mal weniger fürchten. Aber wie? Halten Sie sich an diese 6 Tipps.

Haben Sie sich denn noch nie gefürchtet?, werde ich oft gefragt, wenn ich mich dafür einsetzte, sich nach Möglichkeit weniger als gewöhnlich zu fürchten. Mit diesem Anspruch will ich kein rücksichtsloser Draufgänger sein, und ich will auch nicht alle Warnhinweise ignorieren, die mich zu Rücksichtslosigkeit und Durchsetzungswillen verleiten könnten. Aber, es gibt viele Befürchtungen, die aus Übervorsicht und auch einem
Read more…

Ansteckungsgefahr? Kommt drauf an, was Sie lessen

In meiner Kindheit hatten wir keinen Fernseher zu Hause. Als Fußballfan war ich auf die Konferenzschaltungen des WDR angewiesen und voller Spannung erlebte ich am Transistorradio, wie zwischen der Gelsenkirchener Glückauf-Kampfbahn und dem Dortmunder Westfalenstadion hin- und her geschaltet wurde. Und zwischendurch ab und zu der Ruf eines Reporters: „Tor im Berliner Olympiastadion!“ Mentale Bilder im Bewusstsein Abends lag ich
Read more…

Frühling, ja bitte!

  Ist das nicht herrlich – Frühling in Mitteleuropa! In den Vorgärten leuchten die Tulpen, die Forsythien leuchten gelb hinter anderen zartgrünen Sträuchern. Vorgestern telefonierte ich mit einem Freund aus dem Nordosten der USA, der mir berichtete, dass dort nun die letzten Schneeberge an den Straßenrändern tauen. Und plötzlich sagt er: „Du hast es gut, sitzt am offenen Fenster und
Read more…

Ist guter Rat nur teuer – oder sogar falsch?

Wie wollen Sie sich im neuen Berufsumfeld verhalten? Offensiv, voller Elan, sich überall einmischen und Kompetenz zeigen oder gar nur vorgaukeln? Wie werden Sie sich gegenüber Mitarbeitern als neuer Chef profilieren? Denen mal kräftig die Kante zeigen, sie ab und zu zusammenstauchen, schließlich tun klare Ansagen gut? Auf der Suche nach Ratschlägen Wie soll es mit dem Sohn weitergehen, nachdem
Read more…

Wer sagt nun die Wahrheit?

  Wer sagt nun die Wahrheit? Können wir mehr tun als einfach abwarten, uns wundern und Sorgen machen? Das ist eine Frage, die mir bei der Beobachtung der News immer wieder kommt. Glaube ich den Politikern, von denen ich lese, oder den Nachrichtensprechern, Sportlern oder Promis oder den Gesundheitsversprechungen? Bekomme ich wirklich eine ehrliche Darstellung? Wie lange dauert es, bis
Read more…

„Hallo, hören Sie mich noch? Sind Sie noch dran?!

Hallo, hören Sie mich noch? Sind Sie noch dran? Wie oft höre ich diesen Satz in der Bahn, wenn das Gespräch übers Handy abgebrochen ist oder zumindest das Mobilfunknetz so wackelig ist, dass unklar ist, ob die Verbindung überhaupt noch funktioniert. Das ist bekannt. Ebenso die Bemerkung von Eltern, die ihren Kindern sagen, „Hör hin, wenn du mich schon fragst.“
Read more…

“Nur was teuer ist, ist auch gut.“ Wirklich?

Im ersten Semester des Wirtschaftsstudiums machten wir einen Test, an den ich mich seitdem oft erinnert habe. Wir Studenten kauften ein Dutzend schöner, farbiger Seidentücher und baten ein Modegeschäft in einer großen Einkaufsstraße, diese Tücher draußen vor dem Eingang zu platzieren. Darüber befestigten wir ein Plakat mit folgendem Text: Seidentücher, heute besonders günstig, 5 DM das Stück. (Ja, damals gab‘s
Read more…

Wie sich das Bewusstsein auf den Körper auswirkt

Kennen Sie das auch? Man ist mit Freunden unterwegs, um Blaubeeren zu suchen. Nach einer halben Stunde haben einige in der Gruppe die Körbchen bereits halb gefüllt und Sie haben überschaubare sechs oder sieben Beeren gesammelt. Ganz schön frustrierend. Aber Sie geben nicht auf und nach einer halben Stunde hat sich das Blatt gewandelt. Sie suchen – und finden –
Read more…